Willst du mehr erfahren?

Unsere SoLaWi in Bildern - Klick dich durch unsere Bildergalerie!

Unser Ackerjahr 2022/23

Die Jungpflanzen für das neue Ackerjahr stehen schon bereit!


Seit Anfang März wurde der große Folientunnel Schritt für Schritt mit Salaten, Kohlrabi, Radiesle, Pak Choi und Bundzwiebeln bepflanzt. Die -10°C Anfang April hat das Gemüse recht unbeschadet unter mehreren Lagen Vlies gut überstanden.


Die Vorbereitungen für das neue Ackerjahr laufen!
Nachdem unser Hauptacker im Februar so langsam vom Gemüse geräumt war, wurde Kompost (vorgerottetes Kleegras von letztem August) mit einem Miststreuer ausgebracht. Um die Vererdung zu beschleunigen wurde dann etwas später das sehr grobe Material zuerst mit EM (Effektive Mikroorganismen) als „Rottelenker“ besprüht (vorne am Traktor) und dann mithilfe einer Fräse flach eingearbeitet (hinten am Traktor). 


Ein Monat später im März wurde dann mithilfe eines Häufelgeräts der Boden gelockert und die Struktur unserer Beete neu gezogen. 


Im nächsten Schritt wurden dann die Beete mit einer Beetfräse vollendet und im Anschluss gleich mit einem Schnellbegrüner eingesät, damit die Beete in der Zwischenzeit bis wir sie brauchen, begrünt sind und das Bodenleben gut versorgt ist. 


Unsere gut besuchte Mitgliederversammlung am 26. April 2022 auf dem Hardt im "Leos". 


Unsere Kassierin Ulrike stellt den Kassenbericht vor. 


Simon gibt einen Einblick in das vergangene Ackerjahr. 


Unsere Vorsitzende Elisabeth stellt die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr vor. Bei den anschließenden Wahlen wurde der Vorstand wiedergewählt. 


So sieht es in unserem Folientunnel Anfang Mai aus. 


 Voller Freude können wir verkünden, dass ein Experiment an dem v.a. Martin seit einigen Jahren dran ist, jetzt Früchte trägt: Es gibt zum ersten Mal Champignons in der Kiste ! :-)


Beim letzten Arbeitseinsatz haben wir gemeinsam unsere knapp 250 Tomatenpflanzen gesetzt und unserem ersten Zucchini-Satz ein gemütliches Mulch-Beet geschaffen und die 120 Pflanzen dort direkt reingepflanzt. Das war ein sehr schöner und produktiver Nachmittag. 


 Leider kam wenig später eine sehr kalte Nacht, 

die bei den Zucchini trotz Vlies-Auflage einen Komplettausfall verursacht hat. 


 Unsere Kartoffeln wurden dieses Jahr erst recht spät gelegt, daher schauen zum Glück erst die ersten Blättchen aus dem Boden und diese bekamen auch gleich eine dicke Mulchauflage. Dadurch haben diese die Nacht zum Glück recht gut überstanden. 




 Mischkultur auf dem Acker.


 Hacken mit dem Hackrahmen. 


Auch das darf natürlich nicht fehlen: Ein gemütlicher Ausklang nach einem erfolgreichen Arbeitseinsatz!


Blick auf den Hauptacker im August. 


Im September geht es wieder los mit der Kartoffelernte! 


Unsere Tomaten in voller Pracht :) Den Tomaten scheint das Wetter im Juli/August sehr zu liegen!


Im September geht es wieder los mit der Kartoffelernte!


Unser Ackerjahr 2021/22

Damit auch dieses Jahr wieder viel leckeres Gemüse geerntet werden kann und der Folientunnel nicht wieder Opfer der Winterstürme wird, haben einige fleißige Helfer im Januar einen Windschutzzaun errichtet!

Grünkohl-Ernte im Tiefschnee

"Land unter" im Folientunnel 

So sieht aktives Bodenleben aus :)

...und um das zu Fördern gilt getreu nach dem Motto: "Tief lockern, flach (2-4 cm) fräsen." 

Es grünt! Blick in den Folientunnel im März.

Im April ein Kälteeinbruch! Auch im Tunnel alles unter Vlies...

Auch im Mini-Tunnel alles gut bei -6 Grad Außentemperatur geschützt. 

Diese Jungpflanzen warten noch auf ihren großen Tag!

Und zur Stärkung gibt es vor dem Setzen noch ein Bad im Ackerschachtelhalmtee :D

Die Vorbereitungen auf dem Acker laufen...

Die Jungpflanzen sprießen...

...und die fleißigen Helfer sind im Einsatz. 

Beikräuterbekämpfung :D

Die neue Abholstation in Winzeln...

...mit Liebe im alten Kuhstall verwirklicht.

Eine bunte Vielfalt!

Kleegras - Futter für das Bodenleben. 

Kleegrasernte mit dem Häcksler.

Der "Krautacker".

Buschbohnen und Zuckererbsen - lecker!

Unsere schönen Tomaten - bevor sie die Krautfäule bekamen... :(

Zucchinifeld

Kartoffelernte mit dem Kartoffelroder

Bei der Kartoffelernte

Die Kürbisse werden geerntet - mit vereinten Kräften wird auch das geschafft!

Unsere Mitgliederversammlung mit Ackerfest am 09. Oktober 2021 auf dem Bio-Kleinhof Ohnmacht. 

Unser junger Verein zählt mittlerweile über 100 Mitglieder! Ein Teil davon konnte sich bei der Mitgliederversammlung bei schönstem Herbstwetter über das laufende Gemüsejahr und das Vereinsgeschehen informieren. 

Ackerführungen von und mit Simon im Rahmen der Mitgliederversammlung.

Neben Kühlkammer und Rübenkeller gibt es nun einen neuen Lagerraum. Von Martin und Kurt Ohnmacht in wochenlanger Arbeit im ehemaligen Milchviehstall gebaut. Dank den beiden kann Gemüse wie Kürbisse und Zwiebeln nun trocken, frostfrei und auch mäusesicher gelagert werden. 


Unser Ackersalat im Folientunnel- die nächsten Jungpflanzen stehen schon fürs Setzen bereit. Geerntet wird hier erst ab Neujahr, bis dahin gibt es noch leckeren Freiland-Ackersalat.


Und auch der Windbremszaun steht rechtzeitig vor dem ersten Schnee wieder. Die Folientunnel sind nun hoffentlich vor den Winterstürmen gut geschützt. 


Viele Gemüsearten, wie hier die Rote Beete, kann man einlegen und so haltbar machen. Eine gute Möglichkeit um Gemüse auch außerhalb der Saison genießen zu können!


Mit dem Lastenschlitten geht die Ernte auch im Winter. 


Der letzte Freiland-Ackersalat - seit Anfang Januar gibt es Feldsalat aus dem Folientunnel. 


Auf Gemüsesuche - Wirsingernte im Tiefschnee!


Die große Vielfalt an Asia-Salaten (verschiedene Kohlsorten) ist besonders spannend, da diese auch in unserer Klimaregion fast 12 Monate im Jahr beerntbar sind und das sogar ohne Gewächshaus und Energieaufwand. 

Unser Ackersalat im Folientunnel. Leider hat er zum Ende der Anbausaison zu viel Frost abbekommen. 


Die Jungpflanzen für das neue Ackerjahr stehen schon bereit!


Nachdem unser Hauptacker im Februar so langsam vom Gemüse geräumt war, wurde Kompost (vorgerottetes Kleegras von letztem August) mit einem Miststreuer ausgebracht. Um die Vererdung zu beschleunigen wurde dann etwas später das sehr grobe Material zuerst mit EM (Effektive Mikroorganismen) als „Rottelenker“ besprüht (vorne am Traktor) und dann mithilfe einer Fräse flach eingearbeitet (hinten am Traktor). 


Ein Monat später im März wurde dann mithilfe eines Häufelgeräts der Boden gelockert und die Struktur unserer Beete neu gezogen. 


Im nächsten Schritt wurden dann die Beete mit einer Beetfräse vollendet und im Anschluss gleich mit einem Schnellbegrüner eingesät, damit die Beete in der Zwischenzeit bis wir sie brauchen, begrünt sind und das Bodenleben gut versorgt ist. 


 Anfang April musste dann noch spontan der Winsbremszaun wieder aufgebaut werden, da einige Sturmtiefs im Anmarsch waren. 

Unser Ackerjahr 2020/21

...ob im tiefsten Schnee...

...oder bei ruhigem Herbstwetter...

...ob unten auf dem Boden...

...oder in luftiger Höhe...

...es kam eine bunte Vielfalt an Obst und Gemüse dieses Jahr zusammen!

Aus dem Folientunnel...

...von unserer Streuobstwiese...

...oder auch Kartoffeln vom Acker.

Lecker!

"Acker"-Impressionen 2020

Kartoffeln sind alle gesetzt - die gibt es dann ab Herbst! 

Die empfindlichen Jungpflanzen wurden vor den Eisheiligen geschützt - da muss auch mal die Wohnung herhalten!

Unsere Jungpflanzen - mittlerweile sind sie eingepflanzt und gedeihen prächtig!

Bald gibt es wieder leckeres Gemüse :)

Was für eine Vielfalt!

Unsere Bieterrunde am 04.02.2020

Die Ackernative geht ins zweite Gemüsejahr! Mitgliederversammlung am 13.01.2020

Baufortschritt! Nun ist auch die Folie auf unserem Tunnel - Dank Simon und seiner Familie! 

Im Oktober haben wir begonnen unseren Folientunnel wieder aufzubauen...das Gerüst steht! 

Unsere SoLaWi bekommt einen neuen (gebrauchten) Folientunnel! Bald können wir unser erstes Gemüse im Folientunnel anziehen :) 

Mitgliederversammlung und unsere erste Bieterrunde! Gleich ein voller Erfolg!